Landkreis TirschenreuthOberpfalzPolizeimeldungen

Einbrecher in Immenreuth unterwegs: Drei Einbruchsversuche innerhalb weniger Tage

Immenreuth – In der SOS-Kinderdorf-Straße in Immenreuth haben Unbekannte innerhalb weniger Tage drei Einbruchsversuche unternommen. Bei allen Versuchen blieb es jedoch bei Sachschäden, da die Täter keine der angegangenen Objekte betreten konnten. Die Polizeiinspektion Kemnath bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Vorfälle.

Zwei Einbruchsversuche bei Vereinsheimen

Ein Mitglied des Obst- und Gartenbauvereins Immenreuth entdeckte Hebelspuren an Fenstern und Türen des Vereinsheims. Der Tatzeitraum konnte auf Mittwoch, den 12. Juni 2024 bis Freitag, den 14. Juni 2024 eingegrenzt werden. Weder Türen noch Fenster konnten vom Täter geöffnet werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

In unmittelbarer Nähe versuchte der Täter auch, in das Vereinsheim des Brieftaubenzuchtvereins einzudringen. Auch hier blieb es beim Versuch, und der Täter schaffte es nicht, das Gebäude zu betreten. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 250 Euro.

Dritter Einbruchsversuch in Grillbude

Ein dritter versuchter Einbruch ereignete sich in der Grillbude des SV Immenreuth e.V. im Zeitraum von Freitag, den 14. Juni 2024 bis Samstag, den 15. Juni 2024. Auch hier scheiterte der Täter daran, die Grillbude zu betreten. Der verursachte Sachschaden wird auf etwa 150 Euro geschätzt.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizeiinspektion Kemnath ermittelt in allen drei Fällen und bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09642/92030 zu melden. Die Polizei schließt weitere Tatorte in der Umgebung nicht aus und ruft zur erhöhten Aufmerksamkeit auf.