Tiefer Schnitt mit einem Cuttermesser

HAHNBACH. Eine Mitarbeiterin eines Supermarktes schnitt sich gestern mit einem Cuttermesser so tief in die Hand, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Die 21-Jährige wollte gegen 7 Uhr Kartons zerschneiden, als ihr das Missgeschick passierte. Wie bei Betriebsunfällen üblich wurde auch die Polizei verständigt. Es gebe aber keine Hinweise auf ein Verschulden Dritter.