Kleintransporter prallen frontal zusammen

ERBENDORF. Heute gegen 11.45 Uhr befuhr ein 26-jähriger aus Nürnberg mit seinem Kleintransporter die B 299 von Erbendorf Richtung Krummennaab. Kurz vor Plärn geriet er auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Klein-Lkw.

Sowohl der Unfallverursacher als auch die beiden Insassen des anderen Fahrzeugs wurden leicht verletzt. Zwei Personen kamen vorsorglich ins Klinikum Weiden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 50 000 Euro. Die Absicherung und Reinigung der Unfallstelle wurde durch die freiwillige Feuerwehr Erbendorf übernommen.