Feuerwehr verhindert Schlimmeres

MÄHRING. Dunkler Rauch quoll heute Nachmittag aus einer Maschinenhalle in Frauenreuth bei Mähring. Die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz löste um kurz nach 14 Uhr Großalarm aus. Die ersten eintreffenden Feuerwehren stellten schnell fest, dass in der Maschinenhalle ein selbstfahrender Futtermischwagen in Brand geraten war. Unter schwerem Atemschutz nahmen die Feuerwehrleute einen Innenangriff vor und konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Durch das schnelle und überlegte Handeln der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Halle verhindert werden. Die Löschwasserversorgung war über einen nahegelegenen Teich sichergestellt.

Insgesamt waren 110 Einsatzkräfte aus neun Feuerwehren im Einsatz. Auch das BRK war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort, ebenso wie der Fachberater des THW.

Laut Polizei war der Futtermischwagen wohl durch Schweißarbeiten in Brand geraten. Eigene Löschversuche misslangen. Über die Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.