Polizeimeldungen

Er wollte es einfach nicht lernen

SULZBACH-ROSENBERG. Irgendwann reicht es. Weil ein Amberger immer wieder ohne Führerschein gefahren ist, hat die Polizei jetzt seinen Mercedes beschlagnahmt. Der 36-Jährige wurde zum vierten Mal mit seinem Mercedes CLA ohne Fahrerlaubnis erwischt. Das war der Staatsanwaltschaft Amberg jetzt zu viel und sie ordnete die Beschlagnahme seines Fahrzeugs zur Vorbereitung der Einziehung an. Im Klartext bedeutet es für den Amberger, dass der Wagen in das Eigentum des Freistaats Bayern übergeht und verwertet werden wird.

Ausgangspunkt der Misere des 36-Jährigen war eine Trunkenheitsfahrt und der damit verbundene Entzug seiner Fahrerlaubnis. Seitdem wurde der Beschuldigte viermal bei Verkehrskontrollen ohne eine gültige Fahrerlaubnis mit diesem Fahrzeug festgestellt. Das Fahrzeug hat im Übrigen einen Zeitwert im niedrigen fünfstelligen Bereich.