Landkreis Neustadt an der WaldnaabPolizeimeldungen

A 93: BMW überschlug sich mehrfach

LUHE-WILDENAU . Bei einem Verkehrsunfall wurden am Silvestertag auf der Autobahn A 93 fünf Menschen verletzt. Gegen 9 Uhr fuhr ein 19-jähriger Freisinger mit seinem BMW die A 93 in Richtung Norden. Mit im Fahrzeug saßen vier Bekannten, alle etwa im selben Alter.

Kurz vor dem Parkplatz Grünau wollte der BMW-Fahrer eine auf dem rechten Fahrstreifen fahrende Sattelzugmaschine überholen. Dabei unterschätze er jedoch den Abstand beim Ausscheren zum Überholen und touchierte das linke Fahrzeugheck des 18 Tonnen schweren Volvo. Der BMW geriet daraufhin ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Schließlich blieb der auf dem Dach quer zur Fahrbahn mittig der beiden Fahrstreifen liegen.

Alle 5 Fahrzeuginsassen wurden bei diesem Unfall verletzt und mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Sie konnten das Fahrzeug nach dem Unfall alle selbständig verlassen. Der 57-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine, welcher für ein hiesiges Unternehmen unterwegs war, blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Die Autobahn musste etwa zwei Stunden total gesperrt werden, eine Ausleitung erfolgte an der Anschlussstelle Wernberg-Köblitz. Nach etwa einer Stunde konnte der Rückstau einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Feuerwehren Pfreimd und Oberköblitz waren mit der Verkehrsabsicherung und -leitung sowie Reinigung der Unfallstelle mit insgesamt 33 Mann vor Ort. Der Rettungsdienst war mit Notarzt und 4 RTW an der Unfallstelle.