13-Jähriger stürzt in Bahnunterführung

WINDISCHESCHENBACH. Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr fuhr ein 13 jähriger Schüler aus Windischeschenbach mit seinem Mountainbike die Neuhauser Straße. In der Bahnunterführung verlor er beim Bremsen die Kontrolle über sein Fahrrad, worauf er mit dem Vorderreifen am Randstein hängen blieb und stürzte. Er touchierte mit seinem Kopf und der Schulter die Granitwand der Unterführung. Der Junge wurde schwerverletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Weiden eingeliefert werden.

Am Fahrrad entstand kein Sachschaden.