Ohne Führerschein dafür mit 1,5 Promille

Heute Nacht gegen1.40 Uhr fiel einer Polizeistreife auf der Staatsstraße 2168 zwischen Netzaberg und Grafenwöhr ein Fahrzeug auf, das in Schlangenlinien fuhr.

Der 25-jährige Fahrer wurde daraufhin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Polizeibeamten nahmen dabei eine deutliche Alkoholfahne war. Der Fahrer konnte keinen Führerschein vorweisen. Dieser befinde sich angeblich in seinem zweiten Geldbeutel zu Hause. Eine Überprüfung seiner Angaben ergab jedoch, dass der Fahrer keinen Führerschein mehr besitzt, da ihm dieser bereits zwei Wochen zuvor aufgrund einer Verkehrsunfallflucht unter erheblichem Alkoholeinfluss entzogen wurde.

Weiterlesen