OberpfalzPolizeimeldungen

„Fordere Dich heraus!“ – Viele Interessierte beim Aktionstag der Polizei

SCHWANDORF. Einen exklusiven Einblick in die Polizeiausbildung erlebten am Samstag 70 junge Leute in Nabburg. Das Polizeipräsidium Oberpfalz veranstaltete erstmals einen zentralen Aktionstag zur Nachwuchswerbung. Unter dem Motto „Fordere Dich heraus!“ durften Interessierte probehalber den Sporttest der Bayerischen Polizei ablegen und sahen sofort, ob sie körperlich fit genug für den Polizeiberuf sind. Der Bewerbungszeitraum für 2023 wurde bis zum 30. November 2022 verlängert!

An verschiedenen Stationen lernten die knapp 70 jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Polizei näher kennen. Viele von ihnen kamen auch in Begleitung ihrer Eltern. Unter anderem konnten sie die polizeiliche Schutzausrüstung anprobieren und bekamen erklärt, in welchen Einsatzlagen das sehr schwere Equipment Verwendung findet. Was trägt ein Polizist am Gürtel? Dazu wurden Waffen, Ausrüstung und Fahrzeuge der Polizei vorgestellt. Es bestand die Gelegenheit, sich in die Einsatzfahrzeuge zu setzen, alle Ausrüstungsgegenstände anzufassen und sich darüber zu informieren. Zahlreiche Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte aus der Oberpfalz standen dafür als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der im Mittelpunkt stehende Sporttest umfasste die Stationen Bankdrücken, Pendellauf, Ausdauerlauf (sog. Cooper-Test) und Springen über eine Kleinbank. Diese Übungen müssen beim Einstellungstest der Bayerischen Polizei bestanden werden.

Aktionstag der Polizei in Nabburg

An der letzten Station wurde den Teilnehmenden ein exklusiver Einblick in die Unterkunft der Auszubildenden und das Lehrsaalgebäude gewährt. Wo und wie lebt eine Anwärterin bzw. ein Anwärter bei der der Polizei? Hier bekam man aus erster Hand die Erfahrungen der Polizeischülerinnen und -schüler, die sich den Fragen der Interessierten stellten.

Aktionstag der Polizei in Nabburg

Der Oberpfälzer Polizeivizepräsident Thomas Schöniger ließ es sich nicht nehmen, die Veranstaltung persönlich zu begleiten und auch er stellte sich den Fragen des potentiellen Polizeinachwuchses. Bei seiner Begrüßung bedankte er sich stellvertretend beim Leiter des Standortes, Polizeioberrat Helmar Termer, der den Aktionstag mit vielen Kolleginnen und Kollegen der Bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützte.

Aktionstag der Polizei in Nabburg

Die zuständigen Einstellungsberaterinnen und -berater standen für Fragen Rede und Antwort. Ebenso war die Bayerische Sicherheitswacht mit mehreren Ehrenamtlichen und einem Stand vertreten.

Am Ende der Veranstaltung erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde zur Erinnerung. Bei deren Übergabe blickten die Organisatoren des Polizeipräsidiums in manche erschöpfte, aber vor allem in viele glückliche und strahlende Gesichter.

Den Kontakt und alle weiteren Information zum Polizeiberuf in Bayern findet man unter: https://www.mit-sicherheit-anders.de/ . Der Bewerbungszeitraum für das Einstellungsjahr 2023 wurde bis zum 30. November 2022 verlängert!